htt

Event,Social Media

Veranstaltung zum Thema „Internet, Social Media & Recht“ bei INDIM

von
Social Media und Recht Schulung bei INDIM

Am 23.01.2013 kamen meine Kollegen und ich in den Genuss einer hochinteressanten Schulung zum Thema „Internet, Social Media und Recht“. Die Veranstaltung sollte entstandene Fragen in der Belegschaft klären und insgesamt zu einem sicheren Umgang mit Social Media sorgen. Natürlich auch wegen der für alle Mitarbeiter bevorstehenden redaktionellen Mitarbeit im INDIM BLOG „Unternehmenssteuerung 2.0“.

Social Media und Recht Schulung bei INDIMReferent während der spannenden und sehr aufschlussreichen 2 Stunden war Rechtsanwalt Dr. Carsten Ulbricht von der Stuttgarter Rechtsanwaltskanzlei Diem & Partner. Der auf Internet, Social Web und Enterprise 2.0 spezialisierte Jurist ist Autor des BLOGS www.rechtzweinull.de und überzeugte mit Fachwissen, Humor und praktischen Fallbeispielen.

Als ich das Thema der Schulung gelesen habe, habe ich mich gefragt, was ich hierzu wohl noch Neues erfahren kann, da ich wie viele meiner Kollegen, bereits seit Längerem in sozialen Netzwerken aktiv bin. Bis dato war ich der Ansicht, dass ich souverän mit sozialen Netzwerken wie z.B. Facebook, Google Plus u.Ä. umgehen kann. Während der Schulung wurde ich aber eines Besseren belehrt.

Bereits nach der Vorstellung seiner Person und einen kurzen Überblick über das Thema, war mir klar, dass der Nachmittag mit Dr. Ulbricht nicht langweilig werden würde. Während seines Vortrages begeisterte er mich und meine Kollegen durch sein fundiertes Wissen über die rechtlichen Grundlagen zum Thema „Internetrecht“. Seine offene und freundliche Art hat mich und die anderen Zuhörer gefesselt und hat es mir leicht  gemacht dem Thema zu folgen.

Wir haben an diesem Nachmittag Informationen zu verschiedenen Media- Formen (Blog, Wiki, soziale Netzwerke, Empfehlungs- und Bewertungsverfahren etc.) erhalten und sind über die rechtlichen Grundlagen und Gestaltungsmöglichkeiten dieser Media- Formen aufgeklärt worden. Ich konnten dabei nicht nur interessante Dinge lernen, die mir den geschäftlichen Umgang mit den sozialen Medien vereinfachen werden, auch für die private Anwendung sozialer Medien ist die Veranstaltung sehr hilfreich gewesen.

Die sich rasant verändernde Technik und Mediengesellschaft schlägt sich den Ausführungen laut Dr. Ulbricht auch in der Gesetzgebung nieder. Diese trägt dem Wandel zum Beispiel durch neue Gesetze und Richtlinien Rechnung. Zum Beispiel durch die Creative Commons-Lizenzen. Diese sehen bei entsprechender Kennzeichnung des Werkes (Bild, Ton, Text) durch den Urheber bestimmte Stufen der Widerverwendbarkeit vor, wobei immer gewisse Auflagen beachtet werden müssen. Durch diese generelle Regelung entfallen komplizierte individuelle Anfrage- und Freigabeprozesse.

Auch lernten wir, dass in den neuen Medien die Schöpfungshöhe für die Bewertung von Urheberrechtsfragen vom Gesetzgeber neu bewertet wird. Hierbei wird zunehmend die tatsächliche Schöpfungshöhe (wie viel originärer Aufwand ist nötig, um ein Werk zu erstellen?) betrachtet, um Urheberrechtsfragen zu beantworten.

Mir wurde auch bewusst, dass der Gesetzgeber versucht, das Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb auf die neuen technischen Gegebenheiten anzupassen. So wird mit der Einführung der Schwarzen Liste und der Anpassung einzelner Paragraphen im Gesetzestext, den sich wandelnde Medien- und Geschäftspraktiken Rechnung getragen.

Im Vortrag von Dr. Ulbricht hat es an aufschlussreichen Fallbeispielen nicht gemangelt. Man wurde regelrecht gefesselt und schloss ganz automatisch die eigenen Erfahrungen mit ein und hinterfragte sein eigenes Handeln im Internet. In der anschließenden Diskussion wurde mir klar, dass es auch meine Kollegen so ging. Insgesamt ein unterhaltsamer und lehrreicher Mittag an dem eines klar wurde: Man muss mit Vorsicht im Internet 2.0 unterwegs sein.

Wenn Sie Interesse an rechtlichen Fragestellungen bezüglich Internet, Social Web & Enterprise 2.0 haben, können sie unter www.diempartner.de, www.rechtzweinull.de oder über Facebook bzw. XING  mit Dr. Ulbricht in Kontakt treten.

Ihre Corinna Burghard

Corinna Burghard

Über den Autor 

Gelernte Bürokauffrau, mit Zusatzqualifikationen in der Fachrichtung „Buchhaltung und Abschluss“. Seit 2007 bei der Insight Dimensions GmbH als Assistentin der Geschäftsleitung. Verantwortlich für Buchhaltung und Personalverwaltung.

Veranstaltung zum Thema „Internet, Social Media & Recht“ bei INDIM Reviewed by on .

Am 23.01.2013 kamen meine Kollegen und ich in den Genuss einer hochinteressanten Schulung zum Thema „Internet, Social Media und Recht“. Die Veranstaltung sollte entstandene Fragen in der Belegschaft klären und insgesamt zu einem sicheren Umgang mit Social Media sorgen. Natürlich auch wegen der für alle Mitarbeiter bevorstehenden redaktionellen Mitarbeit im INDIM BLOG „Unternehmenssteuerung 2.0“. Referent

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked ( required )