htt

Business Intelligence

Self Service Business Intelligence

von
Self Service BI mit BOARD 8

Business Intelligence befindet sich im Wandel. Mobile BI und vor allem Self Service BI sind die Trends im BI-Umfeld. Self Service BI soll den Forderungen vieler User nach mehr Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit bei der alltäglichen Nutzung und Weiterverarbeitung von Informationen Rechnung tragen.

Hohe Nachfrage nach Self Service BI Funktionen

Die Nachfrage von Unternehmen nach Self-Service-Funktionen im Business-Intelligence-Umfeld ist extrem hoch. Der selbstständige Zugriff auf Informationen unabhängig von der Unterstützung durch die IT-Abteilung und die Möglichkeit zur selbstständigen Aufbereitung und Verteilung von Information sind Anforderungen, die in vielen Projekten an uns als BI-Spezialist gestellt werden.

Was ist Self-Service BI?

Unter dem Begriff Self Service Business Intelligence werden heute diverse Funktionen, Datenarchitekturen und organisatorische Rahmenbedingungen zusammengefasst, welche einen flexiblen und effizienten Ansatz für BI unterstützen. Hauptziel Ziel ist es, einem bestimmten Anwenderkreis in seiner Rolle mehr Verantwortung für die Nutzung von BI-Tools und den damit verarbeiteten und später präsentierten Daten zu übertragen. Dieser Anwenderkreis kann dadurch freier bei der Berichtserstellung, Datenanalyse und Verteilung von Information agieren.

Entlastung der IT durch Self-Service BI

Durch die Verlagerung der Analyse und der Berichterstellung auf die Anwender können sich im Gegenzug die Experten der zentralen IT-Stelle komplett auf das Datenmanagement konzentrieren und entlastet werden.

Benutzerfreundlichkeit Voraussetzung für Self-Service BI

Benutzerfreundlichkeit oder auch Useability genannt ist die Grundvoraussetzung für die Akzeptanz einer Self-Service-BI Umgebung. Neben dem richtigen BI-Tool sind auch eine angemessene Datenmanagementarchitektur und die Data Governance von großer Bedeutung.

Self-Service-Analyse mit BOARD

Die Toolkit-Philosophie ist das herausragende Merkmal von BOARD. In einer einzigen Anwendungsumgebung stehen dem Anwender alle erforderlichen Instrumente zur Verfügung: Von der Erstellung und Aktualisierung der Datenbank über die Auswertung und Präsentation von Daten bis zur Modellierung von Prozessen werden sämtliche Aufgaben in einer einzigen Umgebung gelöst, die eine schnelle Erstellung von Anwendungen (Kapseln) ermöglicht.

Interaktive Berichterstellung durch den Anwender

https://www.ec4u.com/unternehmen/unternehmensprofil/#partner Quelle: BOARD International

Die sogenannte Anwendungskapsel fungiert hierbei als Behälter für alle verfügbaren BOARD-Objekte wie Berichte, Diagramme, Tabellenkalkulationen, Ordner, Karussells, Simulationsmodelle, Dashboards und Navigationsmenüs. Die Objekte lassen sich durch einfaches Drag&Drop aus der Ribbon-Bar (Menüleiste) frei auf dem Bildschirm anordnen und interaktiv konfigurieren. Sie sind sofort untereinander sowie mit der Datenbank synchronisiert und reagieren automatisch auf die Aktionen der Anwender.

Jetzt mehr erfahren

Gerne zeigen wir Ihnen die Möglichkeiten einer auf BOARD basierenden BI-Lösung im Detail auf. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme und Kommentare.

Ihr, Alexander Beck

Insight Dimensions

Über den Autor 

Insight Dimensions GmbH – Alles rund um Business Intelligence, Controlling, Reporting und Business Analyse.

    Mehr über mich auf:
  • facebook
  • googleplus
  • linkedin
Self Service Business Intelligence Reviewed by on .

Business Intelligence befindet sich im Wandel. Mobile BI und vor allem Self Service BI sind die Trends im BI-Umfeld. Self Service BI soll den Forderungen vieler User nach mehr Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit bei der alltäglichen Nutzung und Weiterverarbeitung von Informationen Rechnung tragen. Hohe Nachfrage nach Self Service BI Funktionen Die Nachfrage von Unternehmen nach Self-Service-Funktionen

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked ( required )