htt

Business Intelligence

Lean Six Sigma – durch Null-Fehler Qualität zum Erfolg

von
PublicDomainPictures / Pixabay

Lean Six Sigma – durch Null-Fehler Qualität zum ErfolgINDIM Six Sigma

Wussten Sie, dass schlechte Qualität und Fehlerbehebung ein Unternehmen bis zu 25% des Umsatzes kosten können? In einer Zeit des stetig wachsenden Kostendrucks, in der beste Qualität auf dem Markt unumgänglich ist, bedeutet es oft, dass man zu erprobten Methoden greifen muss, um das Unternehmen erfolgreich zu steuern.

Das Six Sigma Konzept verspricht Erfolg durch Null-Fehler-Qualität.
Klingt fast utopisch? Es ist jedoch in der Realität, durch die Anwendung von Daten und Fakten, sowie einer kontinuierlichen Verbesserung der Geschäftsprozesse möglich, durchschnittlich 3,4 Defekte bei einer Million Fehlermöglichkeiten zu erreichen. Dies entspricht beispielsweise dem Sigma Level 6.

Als Vergleich erreicht die deutsche Industrie einen durchschnittlichen Sigma Wert von 3,9, was einer Fehlerquote von 1% entspricht. Das mag wenig klingen, in Praxis aber bedeutet zum Beispiel eine Qualität von 3,8 Sigma 7 Stunden Stromausfall pro Monat, während 6 Sigma nur noch 1 Stunde Stromausfall alle 34 Jahre zulässt. Der Unterschied ist schon enorm, oder?

Warum Lean Six Sigma?

Diese Prozessverbesserungsmethodologie ermöglicht bereits durch die Einführung einer Stufe innerhalb von zwölf Monaten finanzielle Ziele zu erreichen und den Reingewinn zu verbessern. Durch deutlich gesunkene Zahl der Abfallprodukte sowie weniger Zeit- und Ressourceneinsatz wird die Qualität gesteigert und die Kundenzufriedenheit erhöht.

Ursprung von Six Sigma

Das Six Sigma Konzept wurde schon in den 70er Jahren entwickelt (damals für den japanischen Schiffbau), jedoch war es die Firma Motorola, welche in den 80ern als erste Organisation Six Sigma als unternehmensweites Qualitätsmanagement eingesetzt hat.

Seit einigen Jahren wird Six Sigma mit den Lean Management Methoden kombiniert und  Lean Six Sigma benannt. Wobei Lean für „eliminate waste“ (Eliminierung der Verluste bzw. Abfallprodukte) und Six Sigma für „reduce defect“ (Reduzierung der Fehler) steht.

Erfolgsgeschichten

Welche Unternehmen haben von der Six Sigma Einführung am meisten profitiert?

  • General Electric brachte es in den ersten 5 Jahren nach der Einführung zu Einsparungen von 7 bis 10 Milliarden USD
  • Dupont hatte nach 2 Jahren 1 Milliarde und nach 4 Jahren 2,4 Milliarden USD eingespart
  • Motorola hat innerhalb von 4 Jahren damit 2,2 Milliarden USD gespart. Für jedes neue Six Sigma Projekt erwartet das Unternehmen über 300 Tausend USD Einsparungen.

Auch einige deutsche Unternehmen wie beispielsweise die Deutsche Bahn, Deutsche Bank, BMW oder die Deutsche Post haben die Methode in die Praxis eingeführt.

Aber was genau sind die Erfolgsfaktoren von Lean Six Sigma?

  • Standardisierter und in der Praxis erprobter Werkzeugkasten
  • Umsetzung durch unternehmenseigene Projektleiter und Coaches (bspw. so genannte „Black Belts“ die Vollzeit-Projektleiter sind)
  • Fokus auf Kundenzufriedenheit sowie messbare Ergebnisse und regelmäßiger Nachweis des Nutzens
  • Einheitliche, unternehmensweite Vorgehensweise
  • Schnelle Erreichung der Ziele bzw. Bereitstellung besserer Produkte oder Dienstleistungen

Habe ich Sie neugierig gemacht?
In Kürze folgt auf diesem Blog die ausführliche Beschreibung der Six Sigma Methode mit ihren Phasen sowie praktischen Beispielen der Anwendung.

Quellen:

Agnieszka Lapinska

Über den Autor 

Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Bialystok, Polen. Berufliche Vergangenheit als IT-Support, Business Analyst und Projektleiter in der IT Branche. Seit 2009 bei @ Insight Dimensions GmbH als Senior Business Analyst tätig.

Lean Six Sigma – durch Null-Fehler Qualität zum Erfolg Reviewed by on .

Lean Six Sigma – durch Null-Fehler Qualität zum Erfolg Wussten Sie, dass schlechte Qualität und Fehlerbehebung ein Unternehmen bis zu 25% des Umsatzes kosten können? In einer Zeit des stetig wachsenden Kostendrucks, in der beste Qualität auf dem Markt unumgänglich ist, bedeutet es oft, dass man zu erprobten Methoden greifen muss, um das Unternehmen erfolgreich

1 COMMENT

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked ( required )